Hockeyfestival 2011

1. A.E. Falcons siegen bei der Premiere

Greenhorns verteidigen den Titel

 

Zum Abschluss der Hallensaison fanden sich heuer die Rekordzahl von 7 Damen- und 14 Herrenteams zur 14. Auflage des Hallenhockeyfestivals in der Mödlinger Sporthalle ein. Eine Sensation war dabei sicherlich das Antreten der U.A.E. Flacons aus den Vereinigten Arabischen Emiraten mit gleich zwei Herrenteams. Die Vorbereitungen für die Teilnahme waren nicht einfach, aber schließlich landeten unsere neuen Hockeyfreunde am Samstag aus Dubai kommend und starteten unterstützt von 4 aus Deutschland angereisten Spielern erfolgreich in das Turnier, welches bereits am Freitag u.a. mit einem Spiel der „Ehemaligen von UHC Mödling und HC HTL Mödling vielversprechend begonnen hat.

Im Laufe des Samstag zeigten die Teams viele tolle Aktionen, spektakuläre Tore und sportlich marschierten bei den Damen die Greenhorns vorne weg, dicht gefolgt von AHC aus Budapest und dem Team der erfahrenen und altinternationalen Damen von PlusQuamPerfect.

Im Herrenturnier überzeugten vorerst die Falcons, die Moneyboys (Ein Team von Junginternationalen Spielern mit weltmeisterschaftserfahrener Unterstützung) sowie den Flitzern und Wasabi. Einige junge Nachwuchsspieler der hgm@home durften erstmals die rauere Herrenluft schnuppern und konnten dabei durchaus überzeugen.

Trotzdem langer Turnierparty ein pünktlicher und vollzähliger Start am Sonntag, die letzten Gruppenspiele brachten bald Klarheit in Richtung Finale. Folgende Finalpaarungen standen nach dem Grunddurchgang fest: PlusQuamPerfekt – Greenhorns bei den Damen sowie die Flitzer – U.A.E.Flacons bei den Herren. Im Damenfinale sah es bis zur Halbzeit nach einer Überraschung aus. Die erstmals angetretenen PlusQuamPerfekt, gespickt mit ehemaligen Nationalspielerinnen lagen mit 2:0 voran, doch nach dem Wechsel setzte sich die langjährige Festivalerfahrung der Greenhorns durch und es gab schließlich einen klaren 6:2 Finalsieg und somit die erfolgreiche Titelverteidigung.

Das kleine Finale zwischen Traun und WASABI aus Mödling endete nach spannendem Verlauf mit 2:2, somit teilten sich beide Teams den dritten Platz.

Das Herrenfinale war schnell, sehr intensiv und ausgeglichen. Die Falcons aus den Emiraten waren gegen die schon etwas müden Flitzer aus Bad Reichenhall von Beginn an in Führung, mit einer verwandelten Kurzen Ecke vor der Pause kamen sie aber in das Spiel zurück (2:3). Aber die Flacons blieben konzentriert und Spielführer Amar Sulman Bernard erzielte das 5:3 zum Endstand und den umjubelten Turniersieg.

Anschließend wurden beide Finalisten vom Publikum gefeiert und alle Teams erhielten ihre verdienten Trophäen bei der abschließenden Siegerehrung mit Sportstadtrat Robert Mayer und Präsident Reinhard Haywan. Als Highlight gab es noch Porträts aller Sieger von Reini Buchacher persönlich.

Somit ein rundum gelungenes Hockeyfest zum Abschluss der Hallensaison.

 

HGM – Festivalteam

Weihnachtsgruss

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen