Hockeyfestival 2013

Neue Siegerinnen und Sieger!

 

Aber eigentlich waren alle Gewinner, die beim 16. Hockeyfestival in Mödling dabei waren! Wie üblich für viele „der“ Höhepunkt und Abschluss der Hallensaison, diesmal mit 7 Damen- und 10 Herrenteams. Leider konnten bei den Herren die Titelverteidiger der  U.A.E. Flacons aus den Vereinigten Arabischen Emiraten heuer nicht teilnehmen, dafür waren unsere alten Freunde aus Schwerin wieder mit von der Partie. Zum Aufwärmen am Freitag tagsüber noch ein Schulmeisterschaft veranstaltet, danach ein nettes U14 Freundschaftsspiel Mödling vs. Neusiedl und gegen 18.30 Uhr ging’s mit den ersten Festival -Spielen am Freitag-Abend los.

Fixpunkt mittlerweile am Freitag auch das Spiel der „Ehemaligen, diesmal als UHC –FZK Mödling und HC HTL Mödling. Diesmal hatten wieder die Mannen der HTK das bessere Ende für sich, erzielten im richtigen Moment das entscheidende 1:0.

Nach ausgiebiger Nachbereitung konnten im Laufe des Samstag alle Teams ihre Stärken und Schwächen an den verschiedenen Schauplätzen zeigen. Unterschiedliche Verläufe der Leistungskurven brachten trotzdem spannende Spiele, die Teams zeigten viele tolle Aktionen, spektakuläre Tore und „Saves“. Bei den Damen wurde die Vorrunde im Meisterschaftssystem gespielt, wobei die erstmals mitspielenden Praterladies gleich dominierten und sich ungeschlagen vor Maschinos Revivalos für das Finale qualifizierten und dieses souverän mit 6:1 gewannen. Eine schwächere Performance zeigten diesmal die oftmaligen Siegerinnen der Greenhorns, sicherten sich aber noch Platz 3 vor den Damen vom HCTRaun.

Im Herrenturnier konnten wir neben vielen langjährigen Stammgästen mit den Praterbuben ebenfalls ein neues Team begrüßen.

Gespielt wurden in 2-5er Gruppen, die beiden Ersten erreichten das Semifinale. Hier setzten sich schließlich Die schwarze Mafia und WASABI sowie die Praterbuben und Die Flitzer durch. Dies brachte spannende Halbfinalspiele am Sonntag und nach anfänglichen Schwierigkeiten setzten sich die Flitzer gegen das Schiriteam knapp durch, sehr souverän qualifizierte sich WASABI gegen die Praterbuben für das Finale.

Im mittleren Tableau setzen sich die HGM Youngsters von Annoying Oranges gegen die goldbehängten HGMasters und den Schweriner Allstars durch und erreichten den 5. Platz. Die orange Laterne sicherte sich schließlich überzeugend das Team der Promillereichen8, die sich aber mit dem Titel des Turnierabendsiegers (und -siegerinnen) nach grandioser Vorstellung trösten konnten.

Im Spiel um den 3. Platz siegten die Praterbuben sicher mit 4:2, das Herrenfinale war schnell, sehr intensiv und bis zum Ende spannend und ausgeglichen und nach dem 3:3 musste ein 7m Schießen entscheiden. Hier blieben die WASABI’s cool, bewiesen Nervenstärke und feierten schließlich einen umjubelten 3:1 Sieg.

Anschließend wurden beide Finalisten vom Publikum gefeiert und alle Teams erhielten ihre verdienten Trophäen bei der abschließenden Siegerehrung mit Sportstadtrat Robert Mayer und Präsident Reinhard Haywan.

Somit war auch das heurige Jubiläums- Festival wieder für alle Beteiligten ein absolutes Highlight zum Abschluss der Hallensaison. Hockeyspielfreude pur, Fairness und gemeinsames Feiern waren angesagt, aufgrund des freundlichen Wetters konnte sogar schon ein Planschbecken aufgebaut werden, Sonnenschirme wurden ebenfalls gesichtet. Ein Kompliment und Dankeschön allen Teams für das sportliche und disziplinierte Auftreten.

Wir möchten uns wiederum und im speziellen bei unseren Haubenköchinnen samt Team bedanken, den vielen Buffet- und BarbetreuerInnen, Shuttle-Fahrern, den fleißigen Helfern samt Wolfgang von der Zeitnehmung, allen SchiedsrichterInnen, den Hallenwarten, allen Vor- und NachbereiterInnen, Sponsoren,  etc., etc., für den dreitägigen Einsatz und vielfache Unterstützung bedanken und laden hiermit herzlich zu einem Wiedersehen beim 17. Hockeyfestival 2014 ein.

Euer

HGM – Festivalteam

Weihnachtsgruss

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen